SIE HABEN FRAGEN? HIER ERREICHEN SIE UNS ...

Telefon    03984 8656310   

Mail  

 
     +++  2. deutsch-polnischer Austausch  +++     
03984 8656310
Link verschicken   Drucken
 

Gesetzliche Grundlagen

Gesetz über die Schulen im Land Brandenburg

________________________________________________________________________________


KMK - Rahmenlehrpläne


Über diesen Link erreichen Sie eine Übersicht über die derzeit gültigen Rahmenlehrpläne für den theoretischen Teil der dualen Berufsausbildung und der im kooperatien Modell. Sie erfahren dort alles über Ziele, Inhalte und Zeitrichtwerte der Ausbildung.

________________________________________________________________________________


Bildungsgangverordnungen

Sie regeln alle Details zu jedem Bildungsgang.

 

Über diesen Link gelangen Sie auf die Seite, auf der wir Sie über die wesentlichsten Regelungen zu den Bildungsgängen informieren, die wir an unserem Oberstufenzentrum anbieten. Weitere Links führen Sie von dort aus auf die Seiten des MBJS, auf denen Sie sich bei Bedarf über alle Verordnungen in vollem Wortlaut informieren können.

________________________________________________________________________________


Berufsbildungsgesetz

Dieses Gesetz regelt

  • die duale Berufsausbildung für die Auszubildenden, deren Ausbildungsbetrieb bei der IHK eingetragen ist
  • die Abschlussprüfung für die Schülerinnen und Schüler, die die Berufsfachschule im kooperativen Modell besuchen und sich bei der IHK zur Prüfung angemeldet haben.


Über diesen Link gelangen Sie zu einer Website, auf der Sie sich umfassender über das Berufsbildungsgesetz informieren können.

________________________________________________________________________________

 

Gesetz über die Ordnung des Handwerks

Dieses Gesetz regelt

  • die duale Berufsausbildung für die Auszubildenden, deren Ausbildungsbetrieb bei der Handwerkskammer eingetragen ist
  • die Abschlussprüfung für die Schülerinnen und Schüler, die die Berufsfachschule im kooperativen Modell besuchen und sich bei der Handwerkskammer zur Prüfung angemeldet haben.


Über diesen Link gelangen Sie zu einer Website, auf der Sie sich umfassender über die Handwerksordnung informieren können.